Episoden

Folge 009

Mit Michel Sommerhalder über Militärdienst, Glauben und Jugendserien

 

Die Regel Nummer eins für unseren Podcast, gilt auch im Militärdienst: Sicheres Auftreten bei totaler Ahnungslosigkeit! Und genau deshalb haben wir diese Woche jemanden eingeladen, der von seinen Erfahrungen beim Schweizer Militär ein Lied singen kann - oder besser gesagt; ein Buch schreiben kann! Denn Michel Sommerhalder arbeitet aktuell an einem Buch zu diesem Thema und thematisiert darin seine Motivation und seinen Führungsstil im Militär. Apropos Führungsstil: Die Erziehungsweise ist ja von Land zu Land unterschiedlich. So wurde diesmal auch über persönliche Erfahrungen aus der eigenen Erziehung betreffend Glauben und Zwangsheirat gesprochen. Damit das Gespräch aber dann nicht allzu streng bleibt, wird zum Ende gemeinsam in der Jugend geschwelgt und über die liebsten Jugendserien gesprochen. Fans von Detective Conan, Akte X oder Yu-Gi-Oh, aufgepasst! Diese Folge ist für euch. Viel Spass!


Folge 008

Mit Gianluca De Pieri über Kantönligeist, Feiertage und den schlechtesten Käse der Schweiz

 

Wer ihn kennt, weiss: Er ist aufbrausend, hat viel Temperament und ist leicht impulsiv. Ob am Steuer seines Autos oder Zuhause mit einem Gaming-Controller in der Hand; Gianluca De Pieri lässt sich schon auch mal schnell reizen. So kommt es gelegen, dass die beiden Hosts mit ihm über die Kernfragen des Strassenverkehrs gesprochen haben: Wie kommt es eigentlich dazu, dass man beim Autofahren leichter gereizt ist als sonst und warum machen uns einige Kontrollschilder rasender als andere? Doch keine Angst: Gianluca weiss auch, wie er sich sonst noch Luft verschaffen kann. Als passionierter Tennisspieler ist er sich Druck gewohnt, sodass der positive Stressabbau ganz im Sinne des Sports in dieser Folge ebenfalls beleuchtet wurde. Zudem wurde diesmal der schlechteste Käse der Schweiz enttarnt und über die Bedeutung und Wichtigkeit von Feiertagen gesprochen. Viel Spass!


Folge 007

Mit Amela Becirbasic über Hummus, Tattoos und die Kraft der Kunst

 

Amela Becirbasic lässt sich nicht gerne in eine Schublade stecken. Als Künstlerin kreiert sie Bilder in Form von Fotografie, Malerei oder auch Video. Und da ist sie intuitiv, kreativ sowie auch philosophisch unterwegs. Mit Achtsamkeit und Kamera im Gepäck lässt sie sich jeweils von Menschen, Zitaten, Aussichten und Musik inspirieren. In dieser Folge haben die beiden Hosts mit ihr über ihre Kunst und Inspiration gesprochen, was ihr Kunst in Form von Tattoos bedeuten und natürlich durfte auch diesmal das Thema "Essen" nicht fehlen. Viel Spass!


Folge 006

Mit Devika Salomon über Herkunft, Erziehung und den Sinn der Adoption

 

In Sri Lanka geboren und anschliessend durch ihre Adoption in der Schweiz aufgewachsen, lernte Devika Salomon den Beruf der Grafikerin und arbeitete einige Jahre lang in einer Werbeagentur. Mit 25 Jahren entschliesst sie sich, ihre leiblichen Eltern in Sri Lanka aufzusuchen. Nach geleisteter Arbeit in der Flüchtlingshilfe und im Mädchenhaus Zürich beschliesst sie gemeinsam mit ihrer Familie die Sambol Foundation zu gründen und den Schutz von gewaltbetroffenen Frauen und Kindern in Sri Lanka zu fördern und ihre Lebenssituation vor Ort zu verbessern. In der heutigen Folge sprechen Devika sowie die beiden Hosts über ihre damalige Situation, ihre Erlebnisse verbunden mit ihrer Herkunft und Hautfarbe sowie über den Sinn von Erziehung und Adoption. Falls du Devi bei ihrer Mission unterstützen möchtest, besuche sambolfoundation.org und lass eine Spende da. Vielen Dank fürs Reinhören und deine Unterstützung!


Folge 005

Mit Deha Cokyasa über Zauberei, Fruchtsalat und die Wahrheit hinter Verschwörungstheorien

 

Simsalabim und Hokus Pokus! Die neue Folge SLTS wird wortwörtlich magisch. Zu Gast ist der, unter dem Namen Arcus Black auftretende, Zauberer Deha Cokyasa! Das Überraschungspaket aus Zürich wurde jedoch nicht etwa mit Kartentricks und Zauberhut bekannt, sondern vielmehr mit seiner Teilnahme bei der Casting-Show "Die grössten Schweizer Talente" im Jahr 2012. Mit nur 17 Jahren hat er es als Tänzer ins Halbfinal geschafft und unterhielt Publikum und Jury bereits da mit einigen tänzerischen Tricks auf der Bühne. Natürlich durfte die Kulinarik auch in dieser Folge nicht fehlen, womit die Sprecher der Frage nachgegangen sind, welcher der beste Döner Kebab der Schweiz ist und ob Fruchtsalat im Jahr 2021 noch aufgetischt werden kann. Der seichte Abgang macht zum Schluss das Thema Verschwörungstheorien: Welche davon ist wahr und weshalb? Viel Vergnügen mit der dieswöchigen Episode!


Folge 004

Mit Moritz Schmid über Frisuren-Fails, Gleichstellung und die Bedeutung von Waschmittel

 

Er hat die Haare schön! Moritz Schmid ist Marketingleiter bei PerfectHair.ch und weiss wovon er spricht, wenn es um Lockenwickler und Dauerwellen geht. So konnten sich die drei Sprecher es sich natürlich nicht nehmen lassen, in dieser Folge über ihre schlimmsten Frisuren aller Zeiten zu sprechen. Als Vater zweier Töchter und Chef von weiblichen Angestellten ist es Moritz ein grosses Anliegen, dass die Gleichstellung in Unternehmen gefördert wird. So würde es ihm nicht in den Sinn kommen, zu Hause nicht auch mal an der Waschmaschine zu stehen. Apropos Waschmaschine: Wie viele Waschmittel sind eigentlich nötig und wieviele Sorten sind zu viel? Dem wird in dieser Folge nachgegangen. Viel Spass!


Folge 003

Mit Sven Renner über Alleinreisen, Konzerterlebnisse und die Eleganz von Kellnern

 

Sven Renner reist gerne. Alleine. In über zwei Jahren alleine auf Tour hat er seine meiste Zeit in Asien verbracht, mitunter auch in Bali. In dieser Folge erzählt er uns, wie sich das Solo-Reisen für ihn anfühlt und warum er auf seinen Reisen gerne Konzerte besucht. Die besten Konzerterlebnisse der drei Sprecher haben es in sich und dürfen natürlich nicht unerwähnt bleiben! Eins sei bereits verraten: Hiphop spielt in deren Leben keine untergeordnete Rolle - ganz im Gegenteil. Viel Spass mit der heutigen Episode!


Folge 002

Mit Alain Baumann über Doping, Fernbeziehungen und den Geruch von Panini-Bildern

 

In dieser Folge wird es sportlich: Mit Alain Baumann werden die beiden Hosts von einem Mann beehrt, der praktisch jede Sportart dieser Welt einmal zumindest ausprobiert hat. Als Autor des Buches "Fang mich doch!" erzählt er die Geschichte des Dopings und berichtet von gescheiterten Stars und privaten sowie staatlich geförderten Systemen, die gegen jegliche Ethik im Sport verstossen. Doch auch die schöne Seite des Lebens ist Alain Baumann wohlbekannt: Der Liebe wegen investiert er vor einigen Jahren in ein Ferienhaus in Finnland und geniesst dort seine Auszeit mitten in der Natur. In der zweiten Folge von "Smells Like Team Spirit" verrät er uns, was er mittlerweile von Fernbeziehungen hält, was den Geruch von Panini-Bildern bei jeder Weltmeisterschaft so einzigartig macht und wie man günstig heiratet. Viel Vergnügen!


Folge 001

Prolog - Zu zweit über unser Kennenlernen, das Podcast-Konzept und Jackpot-Millionen

 

Yippieh! Die erste Folge "Smells Like Team Spirit" ist online! Nach ewigem Vorhaben haben Räcku und Michi ihren lang gehegten Plan nun endlich in die Tat umgesetzt und ein eigenes Talk-Format gestartet. Dein neuer Lieblings-Podcast überzeugt ab sofort jeden Mittwoch auf diesem Kanal mit tiefgründigen Gesprächen über Gott und die Welt. Zudem werden die beiden Hosts jeweils wöchentlich von einem weiteren Gast beehrt. Wie sich die beiden kennengelernt haben und was sie mit einem Millionen-Gewinn anstellen würden, erfährst du ebenfalls in dieser Folge. Viel Spass!